Grillhütten-Bauteam wieder im Einsatz

Helfer immer herzlich willkommen

Noch viel Arbeit wartet auf die Helfer, die bei den Einsätzen immer herzlich willkommen sind.

Dass die Grillhütte des Heimat- und Verschönerungsvereins Niederndorf-Dirlenbach ein Schmuckstück ist, hat sich mittlerweile weit über die Ortsgrenzen herumgesprochen. Dass aber noch viel Arbeit geleistet werden muss, um dieses Schmuckstück noch attraktiver und schöner zu gestalten, ist die Kehrseite der Medaille. Denn noch müssen Randsteine gesetzt werden und dann wartet die Pflasterung auf ihre Ausführung.

So hatten sich am vergangenen Samstag wieder Mitglieder des Grillhütten-Bauteams getroffen, um begonnene Arbeiten fortzusetzen. Beton wurde gemischt, Randsteine gesetzt und einige kleinere Ausbesserungsarbeiten vorgenommen.

Robin Giebeler, der die Termine des Teams koordiniert, erklärte, dass es manchmal schwierig sei, genügend Leute für einen Arbeitseinsatz zusammenzubekommen. „Wir würden uns daher freuen, wenn sich weitere Helfer finden würden, die mitmachen wollen.“ Wer Interesse hat, kann sich per E-Mail oder Telefon melden. HR

StartseiteGästebuchKontaktImpressumSitemapDatenschutz